Warum kostenlos?

In Zeiten der Musikpiraterie ist das Verkaufen von Hörbuch-CDs über Kleinverlage eine mühselige Angelegenheit. Dabei ist es völlig egal, wie leidenschaftlich alle Beteiligten bei der Sache sind. Obwohl man sowieso hart an der Grenze zur Selbstausbeutung kalkuliert, muss man sich mit Schwachmaten herumärgern, die um den Preis feilschen wollen. Deswegen sparen wir uns das an dieser Stelle.

Stattdessen bekommst du fünf meiner Alben geschenkt. Falls du zahlen möchtest, kannst du mir über PayPal einen Betrag deiner Wahl zukommen lassen.* Jeder Euro sorgt dafür, dass ich durch Serverkosten nicht noch draufzahle. Ein Klick auf das Cover bringt dich zur jeweiligen Playlist.

27 - Mirco Buchwitz - nicht aus Zucker (2010) - COVER        10 - Mirco Buchwitz - Cover FRONT klein        Nachtleben Cover_klein        diktier_front_klein        MampfoCOVERfrontklein

Musikalisch unterlegte Erzähltexte und Hörspiele, Auszüge meines Romans »Nachtleben«, außerdem der »Soundtrack zum Roman«, sowie Remixe von Tobias Prempers Jahrhundertgedicht »Mampfo!« Sofern nicht anders vermerkt, stammen Texte, Stimmen und Musik von mir.

Bis dahin, Mirco!

*PayPal nennt es zwar Spende, genaugenommen ist es aber eine Schenkung, weshalb du das überwiesene Geld nicht von der Steuer absetzen kannst.

Advertisements

2 Kommentare zu “Warum kostenlos?

  1. Gefällt mir sehr gut aber in diesem Moment fehlt mir ein Glas voller Muscheln das würde ich jetzt wirklich gern hören. Lg

    • Ende der Neunziger habe ich mal ein Interview mit Rivers Cuomo (dem Sänger von WEEZER) gelesen, in dem er etliche seiner Songs gnadenlos schlechtgeredet hat. Seitdem kann ich diese Lieder nicht mehr genießen, ohne an das Interview zu denken; und obwohl ich sie eigentlich toll finde. Es gibt vielleicht Gründe, weshalb „Glas voller Muscheln“ nicht hier online ist. Hm.

      🙂

      PS: Ja, ich habe erst jetzt bemerkt, dass du, Christina, hier etwas kommentiert hast. Entschuldige!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.